Kategorien
Outlook Serienmail

Serienmail in Outlook 2013 erstellen

In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie eine richtige Serienmail in Outlook 2013 erstellen.

Den Einstieg in das Erstellen einer Serienmail in Outlook 2013 finden Sie im Bereich „Personen“, also in Ihrem Adressbuch. Diesen rufen Sie, je nach Ansichtseinstellung, in der Outlook-Fußzeile über das „Personen“-Piktogramm oder den Begriff „Personen“ auf.

Outlook 2013 Personen

Outlook2013_Personen_Text

Treffen Sie hier eine Auswahl der gewünschten Empfänger, indem Sie eine Person anklicken und die weiteren per STRG-Klick einzeln hinzufügen, oder einen Bereich mit Shift-Klick selektieren.

Anschließend klicken Sie im Menüband „Start“ auf „Serien-E-Mails“.

Outlook_2013_Empfanger_selektieren

Daraufhin fordert das Programm Sie auf, die Kontakte zusammenzuführen. Hiermit legen Sie fest, ob die Mail an Ihr gesamtes Adressbuch oder an die ausgewählten Kontakte gehen soll.

Für einen schnellen Start können Sie die weiteren Einstellungen beibehalten und mit OK fortfahren. Dadurch öffnet sich MS-Word als Editor für Ihre Serien-E-Mail.
Schreiben Sie Ihre Mail und bereiten den Versand mit „Fertig stellen und zusammenführen“ vor.

Wählen Sie hier „E-Mail-Nachricht senden“.
Geben Sie noch einen Betreff für Ihre Serien-Mail ein und versenden sie mit „OK“.
Schauen Sie nun in Ihren „Gesendete Elemente“-Ordner in Outlook: Hier können Sie feststellen, dass pro Empfänger eine E-Mail gesendet wurde.

So soll es sein: keine endlosen „BCC…“- oder gar „CC…“-Listen.

Die Vorteile sind:

  • Sie können Serienmails personalisieren.
  • Sie haben pro Empfänger einen 1:1-Nachweis, dass Sie die Mail gesendet haben. Die kann nützlich sein, wenn Sie wichtige Termine oder ähnliches versenden.
  • Bei Nichtzustellbarkeit haben Sie eine direkte Zuordnung zu der fehlerhaften Empfänger-Adresse.
  • Ihre Mail hat eine wesentlich geringere SPAM-Verdachtsquote.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.